Bedarfsausweis

Bedarfsausweis für Wohngebäude und Nichtwohngebäude

Bedarfsausweis Endenergiebedarf

Der Bedarfsausweis ist der etwas umfangreichere Energieausweis und für alle Anwendungsfälle zulässig. Er kommt bei Vermietung und Verkauf zur Anwendung wenn keine oder unvollständige Verbrauchsdaten vorliegen oder das Baujahr des Gebäudes vor 1978 liegt. Bei Neubau und Modernisierug muß in jedem Fall ein Bedarfsausweis erstellt werden. Es wird zwischen dem Bedarfsausweis für Wohngebäude und dem Bedarfsausweis für Nichtwohngebäude (Gewerbe) unterschieden.


Energieausweis online erstellen - Bedarfsausweis
Bedarfsausweis Wohngebäude

  • Die verwendete Heizungsanlage (Standardkessel, Brennwertkessel, etc.) muß eingegeben werden.
  • Grundrissgeometrie sowie Baujahr Heizung und Gebäude müssen eingegeben werden.
  • Bedarfsausweis bei allen Gebäuden möglich. Die Berechnung ist umfangreicher und besser vergleichbar.

Bedarfsausweis Wohngebäude – Eingabedaten

Kontakt und Gebäudedaten

Maße und technische Angaben

Gebäudezustand und Bestätigung

Weiterführende Infrormationen:
Bedarfsausweis Wohngebäude
Häufige Fragen zum Bedarfsausweis Wohngebäude
Statistiken zum Bedarfsausweis Wohngebäude


Energieausweis online erstellen - Bedarfsausweis Gewerbe
Bedarfsausweis Gewerbe

  • Aktuelle Grundriss- und Ansichtspläne werden für die Zonierung benötigt.
  • Baubeschreibung (z.B. aus der Baugenehmigung) mit Angabe der verwendeten Baustoffe und TGA.
  • Angabe vom Baujahr der Heizung, Gebäude und Klimaanlage.
  • Bedarfsausweis Gewerbe bei allen Nichtwohngebäuden möglich (kann immmer verwendet werden).

Bedarfsausweis Gewerbe – notwendige Pläne und Informationen

Kontakt und Gebäudedaten

Architektenpläne

Baubeschreibung

Gebäudezustand und Modernisierungsstand


Weiterführende Infrormationen:
Bedarfsausweis Gewerbe
Häufige Fragen zum Bedarfsausweis Gewerbe